Kids Look: Mehr Farbe, bitte!

Kinder anzuziehen ist gerade für kleine Fashion-Miezen wie mich ein riesiger Spaß. Wieso? Weil man hier einmal richtig in die Vollen gehen kann. Streifen zu Punkten und grafischen Mustern? Why not? Rosa zu pink UND orange? Go for it! Bei Kindern ist einfach nahezu alles erlaubt und mein kreatives Herz kann sich hier voll und ganz austoben. So ist auch der folgende Look entstanden. 

Die Hose von Bobo Choses ist aus dem letzten Sommer und begleitet uns nun schon fast ein Jahr. In das Matisse-Muster hatte ich mich einfach schockverliebt und somit musste neben der Hose auch noch ein passender Body her (der erstaunlicherweise auch immer noch passt). Das Wolljäckchen von Disana ist neu und in sämtlichen Farben unter anderem bei Hans Natur erhältlich. Wir wollten ein warmes Übergangsjäckchen und dafür ist es hervorragend geeignet. Abgeschaut habe ich es mir dieses Mal bei einer Freundin, deren Kleine schon seit Geburt an in den Overalls durch die Gegend stiefelt. Johanna ist dafür jetzt zu alt aber bei Baby Nr. 2 werde ich definitiv einen anschaffen. Eine der praktischsten Anschaffungen überhaupt sieht man leider nicht allzu gut auf den Bildern: die Halskrause von Fub. Dieser Rollkragen ohne Pullover lässt sich ganz einfach an uns ausziehen und wärmt durchgehend. Kein wildes Umwickeln, kein selbstständiges Abwickeln, es sitzt einfach immer. Die Schuhe sind unsere aller ersten von Angulus, die es nun auch endlich auf Zalando gibt, also schnell bestellen, denn sie sind wirklich traumhaft. Mütze und Schnullerband sind Eigenkreationen, die ihr hoffentlich ganz bald auch bekommen könnt.

Wie findet ihr die Farbexplosion? Und was zieht ihr euren Kleinen am Liebsten an?

Kommentar verfassen